Zweiter Katamaran nach Helgoland

Flensburg, 10. Juni 2020 • Die Flensburger FRS Helgoline setzt im Verkehr nach Helgoland einen weiteren Katamaran ein. Die „San Gwann“ unterstützt ab dem 19. Juni den Katamaran „Halunder Jet“ im Inselverkehr ab Hamburg und Cuxhaven. Mit dem Einsatz eines zweiten Katamarans im Helgolandverkehr reagiert die FRS Helgoline kurzfristig und flexibel auf die aktuelle Situation mit klarem Fokus auf ein gesundes und sicheres Reisen miteinander. Auf der „Halunder Jet“ als auch der „San Gwann“ sind die täglichen Passagierkapazitäten bis auf weiteres deutlich reduziert, um auch an Bord die empfohlenen Abstände einhalten zu können. Zusammen können auf beiden Schiffen bis zu 658 Fahrgäste täglich nach Helgoland fahren, dies entspricht nahezu der tatsächlichen, vor-Corona-Kapazität des „Halunder Jet“ von 680 Passagieren.

Hier können Sie die komplette Pressemitteilung lesen.

Buchen